„Tatort Gewässer – dem CO2 auf der Spur!“

Bürgerwissenschaftsprojekt „Tatort Gewässer – dem CO2 auf der Spur!“
Am 08.11.2015 haben sich Dirk Wotte und Pascal Eilers auf den Weg zu unserem Hausriff am Neuen Kanal gemacht, um am Projekt „Tatort Gewässer“ teilzunehmen. Bei diesem Projekt vom LeibnizInstitut für Gewässerökologie und Binnenfischerei Berlin e.V. (IGB) wird untersucht ob und unter welchen Bedingungen Gewässer klimarelevantes Kohlendioxid (CO2) aufnehmen oder ausatmen. Damit möglichst viele Gewässer untersucht werden können, werden viele Helferinnen und Helfer bundesweit benötigt. Als Tauchsportverein wollten wir unserem Namen natürlich alle Ehre machen und uns deshalb an dieser Aktion beteiligen. Unser Verein hat für das Projekt einen Probennahmepaket bekommen, in dem die Gefäße und Messgeräte enthalten waren. Die Beiden haben nach den Vorgaben der Projektanleitung sowohl Wasserproben als auch Sedimentproben entnommen. Zudem wurden die Wassertemperatur und der pH-Wert gemessen. Anschließend wurde noch ein Fragebogen ausgefüllt und das Material wird zum IGB geschickt. Nun warten wir auf die Auswertung der Proben und berichten euch dann weiter.
Weitere Informationen findet ihr unter: www.tatortgewaesser.de