GDL Safety and Rescue Diver

0(0)

GDL Safety and Rescue Diver

  • von .
  • Kurslevel: Alle Level
  • Kategorien AK
  • Dauer 4h
  • Insgesamt eingeschrieben 1
  • Zuletzt aktualisiert 4. Februar 2021

Was werde ich lernen?

  • Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit der vorbeugenden Unfallvermeidung und den bei einem Tauchunfall zu ergreifenden Maßnahmen vertraut gemacht werden. Nach Abschluss des Kurses soll er
  • • sich der besonderen Bedeutung einer vorbeugenden Unfallvermeidung bewusst sein
  • • Tauchgänge so durchführen können, dass Situationen, die zu Problemen oder gar Unfällen bei sich selbst oder bei Mittauchern führen könnten, soweit möglich bereits im Ansatz vermieden werden,
  • • Unfallsituationen beherrschen
  • • Rettungs-, Berge- und Transporttechniken im Wasser und an Land durchführen können
  • • Erste-Hilfe- und Reanimationstechniken anwenden können
  • • den effizienten Rettungs- und Signalmitteleinsatz kennen
  • • die Rettungskette kennen und einleiten können

Themen für diesen Kurs

8 Lektionen4h

Einleitung Vorwort?

Einleitung
Einleitung00:00:00

AK Tauchsicherheit und Rettung?

• Vermeiden von Unfällen durch Ausschalten von Risikosituationen • Erkennen und Beurteilen von Unfallsituationen • Rettungs-, Berge- und Transporttechniken • Erste-Hilfe-Maßnahmen • Reanimation • Notfallkoffer • Rettungs- und Signalmaterial • Rettungskette • Tauchgangs- und Unfallprotokoll

Ausrüstungsempfehlung

Kostenlos

Anforderungen

  • Mindestalter: 14 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern (in der Regel beider Elternteile) erforderlich. Empfehlung: Bei Minderjährigen sollte eine Dokumentation des Aufklärungsgespräches erfolgen
  • Ausbildungsstufe: DTSA *; ersatzweise genügt eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der VDST-Äquivalenzliste
  • Anzahl der Pflichttauchgänge: 30
  • Sonstiges:
  • • Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

Zielgruppe

  • alle Taucher/in ab DTSA *