GDL Freediving Outdoor Specialty

0(0)

GDL Freediving Outdoor Specialty

  • von .
  • Kurslevel: Fortgeschritten
  • Kategorien Apnoe
  • Dauer 2h
  • Insgesamt eingeschrieben 1
  • Zuletzt aktualisiert 4. Februar 2021

Was werde ich lernen?

  • Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit den Besonderheiten des Apnoetauchens vertraut gemacht werden. Hierzu gehören unter anderem die Sicherheitsvorkehrungen, die zur Kontrolle des Partners beim Apnoetauchen erforderlich sind. Nach Abschluss des Kurses soll er
  • die Einschätzung seines Leistungsvermögens verbessert haben
  • die Trainingsmethoden für das Freitauchen kennen gelernt haben
  • die besonderen Sicherheitsanforderungen und Übungen für das Apnoetauchen im Freiwasser beherrschen
  • die Erste-Hilfe-Maßnahmen kennen und anwenden können

Themen für diesen Kurs

1 Lektionen2h

SK Apnoe 2?

• Medizin (Atemtechnik, Blackout, Tauchreflex, Lungenfunktion, Barotraumen, Erste-HilfeMaßnahmen, Rettungskette) • Trainingsmethoden (konventionelle Methoden, mentale Übungen, Dehn- und Stretchübungen) • Tauchphysik • Sicherungs- und Rettungstechniken und Einsatz der Hilfsmittel • Ausrüstung • VDST-Apnoe-Sicherheitsregeln
Handout Apnoe 2
Kostenlos

Anforderungen

  • Mindestalter: 16 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern (in der Regel beider Elternteile) erforderlich. Empfehlung: Bei Minderjährigen sollte eine Dokumentation des Aufklärungsgespräches erfolgen
  • Ausbildungsstufe: DTSA Apnoe T*, DTSA Grundtauchschein oder DTSA *; ersatzweise genügt eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der VDST-Äquivalenzliste.
  • Anzahl der Pflichttauchgänge: keine
  • Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung